News
 

Zahl der Toten nach Grubenunglück in China steigt auf über 100

Peking (dts) - Die Zahl der Toten nach dem schweren Grubenunglück im Nordosten Chinas ist auf über 100 gestiegen. Mittlerweile seien 104 Menschen tot geborgen worden, teilte die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua mit. Vier Bergleute werden noch vermisst. Rund 420 Kumpel konnten sich laut dem Bericht selbst aus dem Unglücksstollen retten. Nach Behördenangaben war eine Gasexplosion die Ursache. Dass Hunderte Menschen gerettet werden konnten ist womöglich nur dem Umstand zu verdanken, dass zum Zeitpunkt der Explosion bereits eine Evakuierung im Gange war, weil die Messgeräte Alarm geschlagen hatten.
China / Unfälle / Bergbau
23.11.2009 · 04:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen