News
 

Zahl der Toten nach Grubenunglück in China steigt auf 47

Peking (dts) - Die Zahl der Toten nach dem Grubenunglück in China ist auf mindestens 47 gestiegen. 67 Bergleute werden noch unter Tage vermisst. 415 Arbeiter sollen sich laut dem Bericht selbst gerettet haben. Insgesamt waren zum Unglückszeitpunkt über 500 Menschen in der Mine, als sich das Unglück um 2:30 Uhr Ortszeit (19:30 Uhr deutscher Zeit) in der Nacht auf Samstag ereignete. Das Kohlebergwerk liegt rund 400 Kilometer östlich der Provinzhauptstadt Harbin im Nordosten Chinas.
China / Bergbau / Unfälle
21.11.2009 · 12:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen