News
 

Zahl der Toten nach Erdbeben in Chile steigt auf mindestens 17

Santiago de Chile (dts) - Nach dem schweren Erdbeben in Chile steigt die Zahl der gemeldeten Toten schnell an. Nach letzten Informationen kamen mindestens 17 Menschen ums Leben. Zunächst war von nur schwachen Schäden berichtet worden. Unklar ist nach wie vor, wie schwerwiegend die generierte Tsunami-Welle ist. Die Staudämme des Landes seien intakt, hieß es von Regierungsseite. Es gebe aber Gebäude und Brücken, die instabil geworden seien. Weitere Details liegen zur Stunde nicht vor. Zahlreiche chilenische Internetseiten sind seit dem Erdbeben nicht mehr zu erreichen, wobei unklar ist, ob dies an einer Kappung der Verbindungen oder an einer Überlastung liegt.
Chile / Unglücke / Erdbeben
27.02.2010 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen