News
 

Zahl der Toten nach Erdbeben in Chile steigt auf 122

Santiago de Chile (dts) - Nach dem schweren Erdbeben in Chile ist die Zahl der Todesopfer auf 122 angestiegen. Das sagte eine Vertreterin des chilenischen Katastrophenschutzes. Die tatsächliche Opferzahl stehe erst in frühestens drei Tagen fest. Es werde aber nicht erwartet, dass die Zahl dramatisch ansteigen werde. Das Beben um 3:34 Uhr Ortszeit am frühen Samstagmorgen (7:34 Uhr deutscher Zeit) hatte vermutlich eine Stärke von 8,8. Die tatsächliche Erdbebenstärke wird oft später nochmals korrigiert. Vermutlich gehört das Erdbeben zu den zehn am stärksten jemals gemessenen Beben seit Beginn der Aufzeichnungen Anfang des letzten Jahrhunderts.
Chile / Unglücke / Erdbeben
27.02.2010 · 18:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen