News
 

Zahl der Toten nach Anschlag in Bagdad steigt auf mindestens 28

Bagdad (dts) - Nach dem Selbstmordanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 28 Menschen angestiegen. Mindestens 37 weitere Personen wurden verletzt, berichtet der arabische Fernsehsender Al-Arabija unter Berufung auf das irakische Innenministerium. Unter den Todesopfern soll auch ein irakischer Parlamentarier sein.

Ein Selbstmordattentäter hatte sich nach dem Abendgebet in einer Moschee im Westen der Stadt am Sonntag in die Luft gesprengt.
Irak / Terrorismus / Unglücke / Livemeldung
28.08.2011 · 22:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen