News
 

Zahl der Toten in Lüttich auf sieben gestiegen

Brüssel (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Einsturz eines Wohnhauses im ostbelgischen Lüttich ist auf sieben gestiegen. Nach belgischen Medienberichten wird befürchtet, dass unter dem Schutt weitere Menschen begraben sind. Die Suche wird mit Hochdruck fortgesetzt. Verletzt wurden bei dem Einsturz des Altbaus am Morgen 20 Menschen. Etwa fünf Stunden vor dem Zusammenbruch des Hauses hatte es eine Explosion, vermutlich eine Gasexplosion, gegeben. Die Toten sind bisher nicht identifiziert worden.
Notfälle / Belgien
28.01.2010 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen