News
 

Zahl der Toten auf Sardinien nach unten korrigiert

Cagliari (dpa) - Die schweren Unwetter haben auf der italienischen Insel Sardinien mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Der Zivilschutz korrigierte die Opferzahl laut Nachrichtenagentur Ansa von 18 auf 16: ein Totgeglaubter sei lebend gefunden worden, ein anderes Opfer werde vermisst und sei nicht bestätigt tot. Rund 2700 Menschen mussten laut Umweltminister Andrea Orlando wegen der sintflutartigen Regenfälle ihre Wohnungen verlassen. Italiens Ministerpräsident Enrico Letta traf am Abend auf der Insel ein.

Unwetter / Italien
19.11.2013 · 20:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen