News
 

Zahl der Todesopfer von Großfeuer in Chile steigt auf 83

Santiago de Chile (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des Großbrands in einem chilenischen Gefängnis ist auf 83 gestiegen. Das sagte Präsident Sebastián Piñera. Ob es sich um Opfer handelte, die unmittelbar in den Flammen starben oder um zwei der insgesamt 14 Verletzten, die in Krankenhäuser gebracht wurden, sagte der Staatschef nicht. Der Brand war am frühen Morgen in Santiago ausgebrochen. Ursache war laut Polizei ein Streit zwischen verfeindeten Häftlingen, bei dem Matratzen in Brand gerieten.

Notfälle / Chile
08.12.2010 · 17:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen