News
 

Zahl der Todesopfer bei Amoklauf in Nordengland steigt auf zwölf

London (dts) - Die Zahl der Todesopfer ist nach dem Amoklauf in der nordenglischen Grafschaft Cumbria auf zwölf gestiegen. Das teilte die örtliche Polizei heute mit. Medienberichten zufolge soll es sich bei dem Täter um einen 52-jährigen Taxifahrer gehandelt haben. Der Mann war in den Orten Whitehaven, Seascale und Egremont gesehen worden. Ob es sich bei den Getöteten um wahllos ausgewählte Opfer handelte, ist derzeit noch nicht bekannt. Inzwischen habe der mutmaßliche Täter möglicherweise Selbstmord begangen. Britischen Medienberichten zufolge hätte die Polizei einen Leichnam in der Nähe des zurückgelassenen Autos des Täters bei der Ortschaft Boot entdeckt.
Großbritannien / Gewalt
02.06.2010 · 18:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen