News
 

Zahl der Todesopfer an Bord der «Costa Concordia» steigt auf sechs

Rom (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des Kreuzfahrtschiffsunglücks vor der italienischen Küste ist auf sechs gestiegen. Spezialkräfte der Feuerwehr fanden an Bord der gekenterten «Costa Concordia» einen Passagier. Der Tote habe sich auf dem zweiten Deck befunden und eine Schwimmweste getragen, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Mindestens 14 Menschen werden noch vermisst, darunter vier Deutsche. Gegen den festgenommenen Kapitän werden schwere Vorwürfe erhoben. Er soll das Schiff zu dicht an die Küste der Insel gelenkt haben. Auch die Eigner des Schiffes gingen auf Distanz zum Kommandanten.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
16.01.2012 · 07:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen