News
 

Zahl der Studienanfänger seit 2005 um 17 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Der Trend zu höherqualifizierenden Ausbildungsformen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat sich auch im Jahr 2009 fortgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, nahm die Zahl der Studienanfängerinnen und -anfänger im Vergleich zu 2005 deutlich um 16,9 Prozent auf 428.000 Erstimmatrikulierte zu. 525.500 Personen entschieden sich im Jahr 2009 für einen Bildungsgang, der zum Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung führt.

Ihre Zahl lag damit um 15,6 Prozent über dem Wert von 2005. Nach wie vor begannen im Jahr 2009 die meisten Jugendlichen und jungen Erwachsenen (723.900 Personen) eine voll qualifizierende Berufsausbildung. Gegenüber 2005 ging die Zahl allerdings um 2,1 Prozent zurück.
DEU / Bildung / Daten
11.11.2010 · 08:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen