News
 

Zahl der Staus im Jahr 2010 um knapp ein Drittel gestiegen

München (dts) - Die Zahl der Staus auf deutschen Autobahnen ist im Jahr 2010 deutlich gestiegen. Wie eine Analyse des ADAC zeigt, ereigneten sich im Vorjahr insgesamt 185.000 Staus. Dies entspricht einem Plus von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die gemeldeten Staus summierten sich dabei auf eine Gesamtlänge von rund 400.000 Kilometern. Ein Jahr zuvor waren es noch 350.000 Kilometer und somit 13 Prozent weniger. Staureichste Wochentage waren im Jahr 2010 der Donnerstag und der Freitag. Am meisten unter Staus zu leiden hatten wie in den Vorjahren die Bewohner Nordrhein-Westfalens. Insgesamt 57.000 Staus ereigneten sich im Bundesland mit dem deutschlandweit größten Autobahnnetz. Die Ursachen für etwa 75 Prozent der Staus sind demnach hohes Verkehrsaufkommen und Baustellen.
DEU / Straßenverkehr / Autoindustrie / Reise
18.04.2011 · 13:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen