News
 

Zahl der Schwangerschaftsabbrüche im ersten Quartal gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist im ersten Quartal 2011 um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres rund 29.000 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet, 800 weniger als im ersten Quartal 2010.

Knapp drei Viertel der Frauen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen ließen, waren zwischen 18 und 34 Jahren alt, 14 Prozent waren zwischen 35 und 39 Jahren. Fast acht Prozent der Frauen waren 40 Jahre und älter. Die unter 18-Jährigen hatten einen Anteil von vier Prozent, ihre Anzahl ging im Vergleich zum ersten Quartal 2010 um 180 auf knapp 1.100 zurück.
DEU / Gesundheit / Familien
10.06.2011 · 08:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen