News
 

Zahl der Pensionierungen von Lehrkräften weiter auf hohem Niveau

Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im vergangenen Jahr rund 18.600 verbeamtete Lehrerinnen und Lehrer in den Ruhestand versetzt worden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist dies im Vergleich zum Jahr 2008 ein Rückgang um 4,7 Prozent. Insgesamt bleibt die Zahl der Pensionierungen damit aber weiter auf hohem Niveau.

Ursache hierfür sind die zahlreichen Einstellungen von Lehrkräften in den 1960er und 70er Jahren. In der Zeit vor 1999 gab es pro Jahr nie mehr als 11.000 Pensionierungen. Die hohe Zahl an Pensionierungen von Lehrkräften im Jahr 2009 führte zu einem deutlichen Anstieg der Gesamtzahl von Ruhegehaltsempfängern. Zu Beginn des Jahres 2010 erhielten insgesamt rund 281.000 ehemalige Lehrerinnen und Lehrer Ruhestandsbezüge. Gegenüber dem Vorjahr war dies ein Anstieg um rund 12.800 Personen. Der Anteil der Dienstunfähigkeit als Grund für die Pensionierung von Lehrkräften blieb 2009 mit 22 Prozent auf dem Niveau von 2008. Dies entspricht dem tiefsten Stand seit Beginn der statistischen Erfassung im Jahr 1993. Im Durchschnitt waren die Lehrkräfte 62,7 Jahre alt, als sie in den Ruhestand eintraten.
DEU / Arbeitsmarkt / Bildung / Daten
25.11.2010 · 08:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen