News
 

Zahl der Opfer in Minsk steigt - 12 Tote

Minsk (dpa) - Nach dem Anschlag in der Metro der weißrussischen Hauptstadt Minsk ist die Zahl der Todesopfer auf 12 gestiegen. 149 Menschen seien verletzt worden, 22 von ihnen sind in einem kritischen Zustand. Das teilte der Geheimdienst KGB nach Medienangaben mit. Präsident Alexander Lukaschenko forderte den KGB auf, das Land auf der Suche nach den Tätern «auf den Kopf zu stellen». Der mit Metallteilen gespickte Sprengsatz mit fünf bis sieben Kilogramm TNT war gestern im Berufsverkehr unter einer Sitzbank detoniert. Die Generalstaatsanwaltschaft spricht von einem Terroranschlag.

Terrorismus / Weißrussland
12.04.2011 · 06:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen