News
 

Zahl der Infektionen mit Dengue-Fieber steigt an

Berlin (dts) - Die Zahl der Infektionen mit dem potenziell tödlichen Dengue-Fieber in Deutschland steigt an. Mit knapp 300 Fällen sind in Deutschland dieses Jahr bereits so viele registriert wie im gesamten Jahr 2011, wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet. Während dies vorerst nur Fernreiserückkehrer betrifft, beunruhigt Experten die Sichtung des Virenträgers, der Asiatischen Tigermücke, am Oberrhein und das Auftreten schwerer Dengue-Fälle in Südeuropa.

Der Münchner Infektionsmediziner Lutz Gürtler sagte dem Magazin, steige die Durchschnittstemperatur um zwei bis fünf Grad, "wird die Mücke heimisch". Der Rostocker Tropenarzt Emil Reisinger ergänzte, es sei "bloß eine Frage der Zeit, bis Menschen erkranken, die hierzulande gestochen worden sind".
Vermischtes / DEU / Gesundheit
16.09.2012 · 07:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen