5€ / Woche mit Likes
 
News
 

Zahl der Flutopfer in Thailand steigt auf 315

Bangkok (dts) - In Thailand ist die Zahl der Flutopfer auf mindestens 315 gestiegen. Das teilte das Zentrum für Katastrophenschutz mit. Demnach seien etwa 2,5 Millionen Menschen von den Fluten betroffen.

Indessen haben hunderte Soldaten und Freiwillige in Bangkok an der Verstärkung von Hochwasserdämmen im Norden der Stadt gearbeitet. "Jede Sekunde zählt", sagte Gouverneur Sukhumbhand Paribatra. In den Hochwassergebieten müssen sich die Menschen nun zusätzlich vor flüchtigen Krokodilen in Acht nehmen. Hunderte Tiere waren in den vergangenen Tagen aus ihren Gehegen der Zuchtfarmen entkommen. Besonders betroffen waren die Provinz Nakhon Sawwan und die alte Königsstadt Ayutthaya. Die Regierung hat für jedes gefangene Krokodil eine Belohnung von 1.000 Baht ausgesetzt. Wegen des bedrohlich steigenden Hochwassers musste zudem ein Industriepark nördlich von Bangkok evakuiert werden. Mindestens vier weitere Industrieparks sind bereits überflutet.
Thailand / Wetter / Natur
18.10.2011 · 21:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen