Stargames
 
News
 

Zahl der Flugzeugstarts um 6,7 Prozent gestiegen

Wiebaden (dts) - In Deutschland sind im vergangenen Jahr 6,7 Prozent mehr Flugzeuge gestartet als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt 4,1 Millionen Mal flogen im Jahr 2011 Flugzeuge von rund 1.000 Flugplätzen in Deutschland.

Dies ist das höchste Wachstum im zivilen Luftverkehr seit dem Jahr 2000. Die Zunahmen gingen primär vom nichtgewerblichen Flugbetrieb aus, auf den 2,6 Millionen Starts entfielen. Die Zahl der Motorflüge stieg hier um 7,6 Prozent. Bei Segel-, Motorsegel- und Ultraleichtflügen gab es ein Plus von 8,4 Prozent. Im gewerblichen Luftverkehr hoben Flugzeuge um 4,5 Prozent mehr ab. 1,1 Millionen Flüge starteten dabei auf den 27 größten Flughäfen Deutschlands. Das sind die Flughäfen mit mehr als 150.000 Flugpassagieren jährlich.
Wirtschaft / DEU / Daten / Luftfahrt / Reise /
31.07.2012 · 11:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen