News
 

Zahl der Fettsuchtbehandlungen von 2004 bis 2008 um elf Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Fettsuchtbehandlungen in Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen ist in Deutschland im Jahr 2008 um elf Prozent gegenüber 2004 gestiegen. Laut Statistischem Bundesamt wurden in deutschen Vorsorge-und Rehabilitationskliniken mit mehr als 100 Betten im Jahr 2008 rund 20.900 Fälle von Fettsucht stationär behandelt. Der Anteil weiblicher Adipositas-Patienten war mit 54 Prozent höher als bei den männlichen Patienten. Am stärksten betroffen war die Altersgruppe der unter 20-Jährigen mit einem Anteil von 44 Prozent beziehungsweise 9.300 Fällen. Dabei war der Anteil von Patientinnen und Patienten aus Sachsen-Anhalt mit 90 Personen pro 100.000 Einwohner fast viermal so hoch wie bei Patientinnen und Patienten aus Berlin.
DEU / Gesundheit / Daten / Gesellschaft
23.03.2010 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen