Casino LasVegas
 
News
 

Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal 2010 gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im zweiten Quartal 2010 um 0,2 Prozent auf 40,3 Millionen Beschäftigte gestiegen. Das ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ein Plus von 72.000 Personen mit Arbeitsort in Deutschland. Die Erwerbstätigkeit hat damit den höchsten Stand in einem zweiten Quartal seit der Wiedervereinigung erreicht und nähert sich dem bisherigen Höchstwert von 40,7 Millionen Beschäftigten im vierten Quartal 2008. Im Vergleich zum Vorquartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 402.000 Personen (1,0 Prozent).

Die Zunahme im zweiten Quartal eines Jahres ist zwar üblich, der Zuwachs fiel gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 infolge der wirtschaftlichen Erholung jedoch deutlicher aus. Im zweiten Quartal 2009 war die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum Vorquartal um gerade einmal 249.000 (0,6 Prozent) gestiegen. Saisonbereinigt ergibt sich gegenüber dem Vorquartal ein Plus von 81.000 Personen (0,2 Prozent). Gewinne gab es vor allem im Dienstleistungsbereich und im Baugewerbe, Beschäftigungsverluste waren im Produzierendem Gewerbe und in der Land- und Forstwirtschaft zu verzeichnen.
DEU / Daten / Arbeitsmarkt
18.08.2010 · 08:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen