News
 

Zahl der erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger auf Rekordtief

Nürnberg (dpa) - Wegen der Stabilität des deutschen Arbeitsmarktes ist die Zahl der erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfänger im letzten Quartal 2011 auf neue Tiefststände gesunken. Das seien Ende 2011 erstmals seit 2005 weniger als 4,5 Millionen gewesen, sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg und bestätigte damit einen Bericht der «Bild»-Zeitung. Zu den knapp 4,5 Millionen Euro erwerbsfähigen Hartz-IV-Empfängern kommen noch fast 1,7 Millionen Kinder, so dass die Gesamtzahl aller Menschen in der Grundsicherung bei etwas weniger als 6,2 Millionen liegt.

Arbeitsmarkt / Hartz IV
17.02.2012 · 11:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen