News
 

Zahl der Empfänger von Hilfe zur Pflege 2012 um 3,8 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Empfänger von Hilfe zur Pflege ist im Jahr 2012 um 3,8 Prozent gestiegen. Insgesamt haben 2012 laut des Statistischen Bundesamts etwa 439.000 Menschen Hilfe zur Pflege bezogen. Die Träger der Sozialhilfe haben im vergangenen Jahr rund 3,2 Milliarden Euro für diese Leistungen ausgegeben, 4,5 Prozent mehr als noch 2011, wie die Statistiker am Dienstag mitteilten.

Zwei Drittel der Hilfeempfänger seien Frauen, die mit 79 Jahren im Durchschnitt deutlich älter seien als die männlichen Leistungsbezieher mit 68 Jahren. Die Hilfe zur Pflege wird laut dem Sozialgesetzbuch Bedürftigen gewährt, die wegen Krankheit oder Behinderung bei den regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens auf fremde Hilfe angewiesen sind. Sie wird geleistet, wenn der Pflegebedürftige die Leistungen weder selbst tragen kann noch eine andere Seite die Kosten vollständig übernimmt.
Vermischtes / DEU / Gesundheit / Gesellschaft
11.02.2014 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen