News
 

Zahl der EHEC-Toten in Deutschland auf 29 gestiegen

Berlin (dts) - In Deutschland sind bislang 29 Menschen nach einer EHEC-Infektion gestorben. Nach Behördenangaben starben in Niedersachsen eine 20-jährige Frau und ein 68-jähriger Mann an der Erkrankung mit dem gefährlichen Darmkeim. Auch Hessen hat erstmals einen EHEC-Toten zu beklagen, ein 57-Jähriger erlag dem HU-Syndrom.

Das EHEC-Bakterium kann das Hämolytisch-Urämische-Syndrom (HUS) auslösen. Dazu gehören wässriger oder blutiger Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen. Bei einem besonders schweren Krankheitsverlauf droht Nierenversagen.
DEU / Gesundheit / Nahrungsmittel / Livemeldung
09.06.2011 · 21:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen