News
 

Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist im Jahr 2009 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, gab es am Stichtag 30. Juni 2009 rund 4,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Das waren 42.500 Personen oder 0,9 Prozent mehr als noch im Jahr 2008. Damit ist das Personal im öffentlichen Dienst erstmalig seit 1991 wieder angestiegen.

Der Anstieg geht jedoch zu großen Teilen auf eine Zunahme der befristeten Arbeitsverhältnisse zurück. Zugenommen hat die Anzahl der Beamten und der Beschäftigten beispielsweise im Bereich der Gerichtsbarkeit, sowie des Militärs. Innerhalb des öffentlichen Dienstes gab es mehr Angestellte in Tageseinrichtungen für Kinder, bei der Bundesagentur für Arbeit und bei den Hochschulen. Das Personal im Bereich des Bundes hingegen ging zurück.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten / Gesellschaft
22.07.2010 · 08:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen