News
 

Zahl der befristet Beschäftigten und Zeitarbeiter gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der befristet Beschäftigten und Zeitarbeiter, sogenannte atypisch Beschäftigte, ist im Jahr 2009 um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Insgesamt lag die Zahl der atypisch Beschäftigten im vergangenen Jahr bei 7,6 Millionen Personen, 130.000 weniger als 2008. Die Zahl der Zeitarbeiter ging dabei um 8,5 Prozent auf 560.000 zurück, die der befristet Beschäftigten sank um 3,3 Prozent auf gut 2,6 Millionen.

Die Zahl der geringfügig Beschäftigten und Teilzeitbeschäftigten hat sich dagegen kaum verändert. Zu den atypischen Beschäftigungsformen werden befristete und geringfügige Beschäftigung, Teilzeitarbeit bis zu 20 Wochenstunden sowie Zeitarbeit gezählt.
DEU / Daten / Arbeitsmarkt
22.07.2010 · 08:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen