News
 

Zahl der Bebentoten in Chile nach Korrektur bei 342

Santiago de Chile (dpa) - Drei Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Chile haben die Behörden die Zahl der Todesopfer weiter nach unten korrigiert. Während kurz nach dem Beben noch von mehr als 800 Toten die Rede war, nun liegt die offizielle Zahl bei 342. Das Beben vom 27. Februar war mit 8,8 eine der stärksten je registrierten Erdstöße. Zwei Millionen Wohnungen wurden beschädigt, davon 500 000 schwer. Tausende Schulen stürzten ein oder mussten wegen struktureller Schäden gesperrt werden.
Erdbeben / Chile
21.03.2010 · 05:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen