News
 

Zahl der Asylanträge im August gestiegen

Berlin (dts) - Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben im August 2010 3.936 Personen Asyl beantragt. Das teilte das Bundesinnenministerium am Freitag mit. Damit ist die Zahl der Asylbewerber gegenüber dem Vormonat um 668 (20,4 Prozent) gestiegen.

Neben den 3.936 Erstanträgen wurden im August 530 Folgeanträge beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gestellt. Überdies hat das Bundesamt im August über die Anträge von 4.405 Personen (Vormonat: 4.901) entschieden. Insgesamt 776 Personen (17,6 Prozent) wurde die Rechtsstellung eines Flüchtlings nach dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951 (Genfer Flüchtlingskonvention) zuerkannt. Abgelehnt wurden die Anträge von 2.410 Personen (54,7 Prozent). In der Zeit von Januar bis August 2010 haben insgesamt 22.962 Personen in Deutschland Asyl beantragt, dies bedeutet eine Erhöhung um 5.455 Personen (31,2 Prozent) gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr.
DEU / Daten / Gesellschaft
10.09.2010 · 17:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen