News
 

Zahl der Asylanträge im April gesunken

Berlin (dts) - Die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge ist im April 2012 um 11,7 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken. Das teilte das Bundesinnenministerium mit. Insgesamt wurden im vergangenen Monat beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 3.181 Asylerstanträge gestellt.

Das waren 421 Personen weniger als im März. Im Vergleich zum Vorjahresmonat April 2011 stieg die Zahl der Asylbewerber um 222 Personen oder 7,5 Prozent. Die meisten Asylbewerber kamen im April 2012 aus Afghanistan, gefolgt von dem Iran und dem Irak.
DEU / Gesellschaft / Weltpolitik
15.05.2012 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen