News
 

Zahl der Arbeitslosen im März gefallen

Nürnberg (dts) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März auf 3.210.000 gefallen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Das sind 102.000 Arbeitslose weniger als im Februar.

Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Zahl der Arbeitslosen um 350.000. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,3 Prozentpunkte auf 7,6 Prozent. "Der wirtschaftliche Aufschwung lässt die Arbeitslosigkeit im März weiter zurückgehen. Auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und die Erwerbstätigkeit liegen weiter auf Wachstumskurs, und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist hoch", erklärte der BA-Vorstandsvorsitzende Frank-Jürgen Weise. Maßgeblich sei laut BA vor allem der Konjunkturaufschwung, der zu einem deutlichen Zuwachs der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung geführt habe und damit die Chancen erhöht habe, die Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer Beschäftigung zu beenden. Entlastend wirke außerdem ein seit mehreren Jahren rückläufiges Arbeitskräfteangebot.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
31.03.2011 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen