News
 

Zahl der Arbeitslosen im Juli leicht gestiegen

Nürnberg (dts) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli leicht auf 3.192.000 gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. Das sind 39.000 mehr als im Juni.

Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Zahl der Arbeitslosen um 271.000. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte und liegt nun bei 7,6 Prozent. Laut dem Chef der Bundesagentur, Frank Weise, habe Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Vergleich mit der Zeit vor der Wirtschaftskrise zwar zugenommen, der Anstieg sei aber erheblich kleiner als angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwartet wurde.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
29.07.2010 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen