News
 

Zahl der Arbeitslosen im April weiter gefallen

Nürnberg (dts) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April auf 3.078.000 gefallen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Das sind 132.000 Arbeitslose weniger als im März.

Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Zahl der Arbeitslosen um 321.000. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent. "Mit dem konjunkturellen Aufschwung hat sich auch die stabile, positive Arbeitsmarktentwicklung fortgesetzt", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise. Der Rückgang der Arbeitslosenzahl war allerdings schwächer als im vergangenen Jahr. Das erkläre sich laut BA zum Teil damit, dass in diesem Jahr die Osterfeiertage nach dem Zähltag lagen und dauerhafte Einstellungen oft erst nach den Ferien erfolgen würden. Das Saisonbereinigungsverfahren errechnet für den April ein Minus von 37.000.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
28.04.2011 · 10:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen