News
 

Zahl der App-Downloads im Jahr 2010 deutlich gestiegen

Berlin (dts) - Die deutschen Handy-Nutzer haben im Jahr 2010 rund 900 Millionen mobile Anwendungen - kurz Apps - auf ihre Mobiltelefone geladen. Wie der Branchenverband Bitkom auf Grundlage von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance mitteilte, hat sich damit die Zahl der App-Downloads im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt (plus 112 Prozent). Apps sind Programme, die sich Smartphone-Nutzer aus dem Internet auf ihr Gerät laden können.

Die Anwendungen reichen von Spielen oder Nachrichten über E-Book-Reader bis zu Fahrplan- und Übersetzungsdiensten. Nach Bitkom-Berechnungen existieren derzeit weltweit rund 520.000 Apps. Im Jahr 2010 waren fast 90 Prozent aller in Deutschland herunter geladenen Apps kostenlos. Mit den 110 Millionen kostenpflichtigen Apps wurde im Jahr 2010 ein Umsatz in Höhe von 357 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Plus von 88 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Durchschnittspreis der Bezahl-Apps lag bei 3,25 Euro.
DEU / Computer / Internet
14.02.2011 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen