News
 

Zac Efron sieht sich selber nicht als Mädchenschwarm

Los Angeles (dts) - Der US-amerikanische Schauspieler Zac Efron sieht sich selber nicht als Mädchenschwarm. "Ich kann euch nicht erklären wie es ist ein Mädchenschwarm zu sein, denn ich bin keiner", sagte Efron in der CBS-Show "Sunday Morning". Viel mehr sieht sich der 24-Jährige als ganz normaler Mann, der einfach er selbst ist.

"Ich hasse das Wort Mädchenschwarm. Es folgt dir immer, aber du verdienst es nicht." Bereits in der Vergangenheit verriet er, einen Image-Wechsel zu planen. Aus diesem Grund arbeitet er aktuell in verschiedenen Independent-Produktionen mit, um sich auszuprobieren. Zac Efron wurde durch seine Rolle in "High Scool Musical" bekannt und spielt seitdem in verschiedenen, vorwiegend Liebesfilmen mit.
USA / Leute
02.04.2012 · 09:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen