News
 

YouTube-Bürgerfragen: Merkel verteidigt Nebentätigkeiten von Abgeordneten

Berlin (dts) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Nebentätigkeiten von Bundestagsabgeordneten verteidigt. In einer Antwort auf eine Online-Bürgerfrage auf der Videoplattform YouTube wies die Kanzlerin den Vorwurf zurück, dass Volksvertreter aufgrund ihrer Nebentätigkeiten nur "versteckte Lobbyisten" seien. Die beruflichen Tätigkeiten der Parlamentarier seien vielmehr für alle Bürger transparent nachlesbar, so Merkel.

Die Festlegung der Diäten für Abgeordnete begründete die Kanzlerin in einer weiteren Antwort mit der Anlehnung an die Gehälter von Bürgermeistern von Städten. "Ich finde das recht transparent und nachvollziehbar", so Merkel. Das Interview mit den Antworten der Kanzlerin auf die zehn beliebtesten Fragen wird in drei Teilen ausgestrahlt. Die Teile zwei und drei folgen am 21. und 23. November. Bis zum 7. November konnten YouTube-Nutzer der Regierungschefin eigene Fragen stellen oder die Fragen anderer User bewerten.
DEU / Parteien
18.11.2011 · 12:25 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen