News
 

Yahoo will rund 2.000 Stellen streichen

New York (dts) - Der Internet-Konzern Yahoo will weltweit rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Damit sollen rund 375 Millionen Dollar im Jahr eingespart werden.

Besonders hart könnte es die von Blake Irving geleitete Produktabteilung treffen. Auch in den Bereichen der lokalen Suche, des Marketings und der Forschung werde es massive Einschnitte geben. Ende 2011 hatte Yahoo rund 14.000 Vollzeit-Mitarbeiter, von denen jedoch einige bereits den Stellenabbau im Unternehmen zu spüren bekamen. Nachdem im Herbst bereits die Konzernchefin Carol Bartz ging, soll nun der frühere Ebay-Manager Scott Thompson das Unternehmen retten. Seit einigen Jahren hat der Konzern mit sinkenden Werbeumsätzen zu kämpfen, die stattdessen an Konkurrenten wie Google oder Facebook gehen.
USA / Internet / Arbeitsmarkt
04.04.2012 · 15:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen