News
 

WWF: Mallorca-Urlaub schädlich wie ein Jahr Autofahren

Frankfurt/Main (dpa) - Ein zweiwöchiger Mallorcaurlaub ist für das Klima genauso schädlich wie ein Jahr Autofahren. Das geht aus einer Studie der Umweltstiftung WWF hervor. Pro Person würde dafür jeweils mehr als eine Tonne Kohlendioxid erzeugt, teilte die Organisation in Frankfurt mit. Allein 925 Kilogramm CO2 entstünden demnach mit der An- und Abreise. Ein Ostseeurlaub verursache dagegen nur 258 Kilogramm CO2 pro Person. Für die Studie hatte der WWF die CO2- Emissionen für typische Urlaubsziele der Deutschen errechnet.
Umwelt / Tourismus
13.08.2009 · 12:53 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!