News
 

Wunschpartner FDP und Union streiten weiter

Berlin (dpa) - Der Ton zwischen den Wunsch-Koalitionspartnern Union und FDP wird schärfer. FDP-Generalsekretär Dirk Niebel warf der Union «falsches Spiel» im Wahlkampf vor. Die CSU ging erneut inhaltlich in Frontstellung zu den Liberalen, mit denen sie in Bayern koaliert. Die CDU-Ministerpräsidenten aus Hessen und dem Saarland, Roland Koch und Peter Müller, riefen die FDP zur Mäßigung auf. Die Parteien werfen sich gegenseitig vor, abseits der Öffentlichkeit andere Koalitionsvarianten als Schwarz-Gelb vorzubereiten.
Wahlen / FDP / CDU / CSU
25.08.2009 · 16:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen