News
 

Wulffs früherer Sprecher warb laut «Spiegel» Sponsorengelder ein

Berlin (dpa) - Gegen den früheren Sprecher von Bundespräsident Christian Wulff sind neue Vorwürfe aufgetaucht. Anders als von Wulffs Anwälten behauptet habe Olaf Glaeseker in seiner Zeit in Niedersachsen offenbar doch Sponsorengelder für die Lobbyveranstaltung «Nord-Süd-Dialog» eingeworben, berichtet «Der Spiegel». So habe er etwa beim Ölkonzern Exxon und dem Energiekonzern RWE um Zahlungen geworben und diese auch vereinbart. RWE durfte ein Elektroauto und eine Stromzapfsäule in den Eingangsbereich stellen.

Bundespräsident
22.01.2012 · 11:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen