News
 

Wulff will Affäre hinter sich lassen

Berlin (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff will die Kredit- und Medienaffäre hinter sich lassen. Aber die Diskussion über seinen Anruf bei «Bild» geht weiter. Die Zeitung übermittelte Wulff eine Abschrift des Wortlauts. Das sei geschehen, damit sich Wulff bei Aussagen darüber nicht nur auf seine Erinnerung stützen müsse, teilte der Springer-Verlag mit. Heute wurden gegen Wulff auch Vorwürfe wegen seiner früheren Tätigkeit als VW-Aufsichtsrat laut. Investoren halten ihm nach laut «Wirtschaftswoche» vor, während der Übernahmeschlacht von Porsche und Volkswagen Pflichten verletzt zu haben.

Bundespräsident
06.01.2012 · 18:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen