News
 

Wulff und Steinmeier gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt

Berlin (dpa) - Deutschland hat sich am Volkstrauertag vor den Opfern von Kriegen und Gewaltherrschaft verneigt. Bei der zentralen Veranstaltung in der Neuen Wache in Berlin gedachte Bundespräsident Christian Wulff der Millionen Toten. Auch die Abgeordneten des Bundestags erinnerten am Nachmittag an die Opfer beider Weltkriege. Am Volkstrauertag wird in Deutschland alljährlich der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Der Gedenktag wurde erstmals 1922 begangen.

Geschichte / Volkstrauertag / Krieg
13.11.2011 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen