News
 

Wulff tritt nicht zurück und entschuldigt sich

Berlin (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff tritt nicht zurück. Nach einer Woche Dauerkritik an seinen engen Beziehungen zu vermögenden Unternehmern hat sich das Staatsoberhaupt für seinen bisherigen Umgang mit der Kreditaffäre entschuldigt. Wulff betonte zugleich, er wolle sein Amt weiterhin gewissenhaft fortführen. Dafür bitte er die Bürger um ihr Vertrauen. Der Bundespräsident erklärte, private Freundschaften hätten seine Amtsführung nicht beeinflusst.

Bundespräsident
22.12.2011 · 16:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen