News
 

Wulff tauscht in Hannover vier CDU-Minister aus

Hannover (dpa) - Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff bildet erstmals seit seinem Amtsantritt 2003 das schwarz-gelbe Landeskabinett in größerem Stil um. Vier von neun Landesministern müssen gehen. Die Kabinettsumbildung betrifft nur die CDU-Ressorts. Mit der Neubesetzung gelang Wulff ein Überraschungscoup: Er holt drei Frauen in seine Regierungsmannschaft, die in Niedersachsen bisher kaum bekannt waren, unter ihnen Brandenburgs CDU-Chefin Johanna Wanka. Sie wird neue Wissenschaftsministerin.
Regierung / Niedersachsen
19.04.2010 · 13:17 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen