News
 

Wulff beunruhigt Misstrauen gegenüber Politikern

Berlin (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff sitzt zwischen den Stühlen: Bei der Aufgabe, zwischen Bürgern und Politik zu vermitteln, sieht er sich vor einer größeren Herausforderung als erwartet. Es sei viel zu tun, die Gräben, die es gebe, zu schließen, sagte er am Morgen in der ARD. Die Politiker begleite viel Häme, Spott und Misstrauen - das könne so nicht bleiben, sagte Wulff. Demokratie funktioniere nur, wenn Menschen Verantwortung übernehmen und nicht jeder Politiker als Karrierist verhöhnt werde. Er speist am Abend mit etwa 1500 Bürgern in Berlin an der «Tafel der Demokratie».

Bundespräsident / Gesellschaft
20.08.2010 · 06:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen