News
 

Wulff bekommt zwei Gegenkandidaten

Berlin (dpa) - Der Präsidenten-Poker ist zu Ende: Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff soll neuer Bundespräsident werden. Das kündigte Kanzlerin Angela Merkel in Berlin an. Zuvor hatte sie sich mit dem FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle und CSU-Chef Horst Seehofer auf diesen Vorschlag geeinigt. Die Opposition kündigte Gegenkandidaten an. SPD und Grüne wollen den Ex-Chef der Stasi- Unterlagenbehörde, Joachim Gauck, ins Rennen schicken. Auch die Linke will einen eigenen Kandidaten aufstellen.
Bundespräsident
03.06.2010 · 20:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen