News
 

Würstchen wegen Salmonellen zurückgerufen

Bad Friedrichshall (dpa) - Der schwäbische Wursthersteller Nothwang ruft seine Paprikawürstchen zurück. Nach Angaben des Unternehmens besteht die Gefahr einer Salmonellenverseuchung. Konkret geht es um Würstchen, die vom 25. August bis zum 23. September als lose Ware bei Kaufland, Handelshof und Rewe sowie in Nothwang- Fachgeschäften angeboten wurden. Sie seien ausschließlich in Südwestdeutschland angeboten worden, hieß es. Salmonellen können vor allem Magen-Darm-Erkrankungen verursachen.

Lebensmittel
23.09.2010 · 19:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen