News
 

Würfel für Rot-Rot in Brandenburg gefallen

Potsdam (dpa) - Die Brandenburger SPD nimmt Koalitionsverhandlungen mit der Linkspartei für ein rot-rotes Bündnis auf. Das kündigte Ministerpräsident Matthias Platzeck in Potsdam an. Die Sondierungsgespräche mit der CDU wurden abgesagt. Mit den Christdemokraten hatte die SPD zehn Jahre lang das Land regiert.
Koalition / Brandenburg
12.10.2009 · 12:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen