News
 

Wrack der «Costa Concordia» könnte Ende Juni abgeschleppt werden

Giglio (dpa) - Das Wrack der «Costa Concordia» vor der italienischen Insel Giglio könnte Ende Juni abgeschleppt werden. Im April sollten die konkreten Arbeiten wieder aufgenommen - dann könnte theoretisch Ende Juni das Schiff wieder schwimmen und die Insel endgültig verlassen, sagte Giglios Bürgermeister Sergio Ortelli der dpa. Das Kreuzfahrtschiff war im Januar 2012 vor der Toskana-Insel auf einen Felsen gefahren und teilweise gekentert. 32 der mehr als 4200 Menschen an Bord starben bei dem Unglück.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
27.12.2013 · 09:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen