News
 

Wowereit sieht "größte Schnittmenge mit den Grünen"

Berlin (dts) - Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, hat nach seinem Wahlsieg die Präferenz für eine rot-grüne Koalition gezeigt. "Die Schnittmenge mit den Grünen ist am größten", erklärte Wowereit im ZDF. Allerdings dürfe sich die Partei nicht dem Fortschritt und der Entwicklung verschießen. Dennoch werde es in der kommenden Woche Sondierungsgespräche mit den Grünen und der CDU geben.

Nach aktuellen Hochrechnungen kommt die SPD auf 28,9 Prozent und die CDU auf 23,3 Prozent. Die Grünen können 17,7 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen, die Linke 11,7 Prozent, die Piraten 8,6 Prozent und die FDP auf 1,8 Prozent. Die Sonstigen Parteien kommen zusammen auf 8,0 Prozent. Bisher hatte Wowereit Berlin mit einem rot-roten Bündnis aus SPD und Linkspartei regiert. Rechnerisch kommen nun Grüne und CDU für ein Regierungsbündnis infrage.
DEU / Parteien / Wahlen / Livemeldung
18.09.2011 · 19:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen