News
 

Wohl keine Auszahlung von Bin-Laden-Kopfgeld

Washington (dpa) - Das Millionen-Kopfgeld für Hinweise zur Ergreifung von Terroristenchef Osama bin Laden wird wohl nicht ausgezahlt. Niemand habe gut unterrichtet gesagt, wo genau Osama bin Laden wohne, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, in Washington. 2001 hatte das US-Außenministerium 25 Millionen Dollar für Informationen über den Verbleib des Al-Kaida-Chefs angeboten. Drei Jahre später wurde die Belohnung auf bis zu 50 Millionen Dollar angehoben.

Terrorismus / USA
09.05.2011 · 22:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen