News
 

WM: Spanien und Portugal vor "Bruderduell"

Kapstadt (dts) - Bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika kommt es heute zu den letzten beiden Achtelfinal-Begegnungen. Zunächst trifft in Pretoria ab 16 Uhr Paraguay auf Japan. Für beide Mannschaften wäre der Einzug unter die besten Acht der größte Erfolg in der Nationalmannschaftsgeschichte. "Alles andere als das Viertelfinale zählt nichts für uns. Wir wollen etwas erreichen, was uns zuvor noch nie gelungen ist", erklärte Stürmer Roque Santa Cruz vor der Partie selbstbewusst. Ab 20:30 Uhr kommt es dann in Kapstadt zum Topspiel zwischen Spanien und Portugal. "Es geht um Leben und Tod", betonte Spaniens Trainer Vicente Del Bosque die Wichtigkeit des Spiels. Besonders fürchtet Europameister Spanien die starke Defensive der Portugiesen, die bei der WM noch kein Gegentor hinnehmen musste. Coach Del Bosque wird in der Partie gegen den Nachbarn womöglich Mittelfeldspieler Xabi Alonso schonen, der zuletzt an einer Knöchelverletzung litt. Bei den Portugiesen ist noch unklar, ob der wiedergenesene Deco zurück in die Startelf rückt.
Südafrika / Fußball-WM / Fußball
29.06.2010 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen